Samstag, 21. Mai 2016

Meine Meinung zu " Die vierte Braut " von Julianna Grohe

Ich habe vorgestern Nacht noch dieses wirklich tolle Buch beendet.
Schon das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt vor allem sehr gut zur Story *.*
Ich muss ehrlich sagen das ich anfangs ein wenig skeptisch war, ich bin ja nicht so der Fan von so...Mittelalter oder altertümlichen Romanen. Aber ich muss ehrlich zugeben das mich dieses Buch total überzeugen konnte. Mir erschließt sich zwar nicht welche Zeit angedacht war, aber modern ist es nicht^^ also keine Handys oder sonst was. Dennoch ist es klasse geschrieben und es bleibt dauerhaft interessant. Der Schreibstil ist einfach und fließend . Schön einfach zum weglesen.
Die Charaktere sind toll *.* Ich möchte auch einen Caiden...bitte...
May ist ein tolles Mädchen. Stark und temperamentvoll und weiß dennoch meist wie man sich zu verhalten hat^^. Die Liebe zu ihren Geschwistern finde ich bezaubernd.
Die " Brautschau" hat mich stark an den " Bachelor" ^^ aber hey, ich mag solche Sendungen, klar das mir das ganze als Buch dann auch gefällt oder ? Ich finde die Idee und Umsetzung super. Dabei gibt es natürlich auch die üblichen zickereien zwischen den Kanditatinnen. Zeitgemäß aber auch mal recht brutal.
Was mir auch besonders gut gefallen hat war die große Portion Romantik und Lovestory *.* denn diese steht eben im Vordergrund.
Alles in allem, typisch für die Bücher aus dem Drachenmond Verlag , ein ganz ganz tolles Buch, das von mir den Stempel " ABSOLUTE LESEEMPFEHLUNG" bekommt und total verdient hat.
Ihr müsst es wirklich unbedingt lesen.
Wer kennt es und wie fandet ihr es?
xoxo
Eure Canni :*

Mittwoch, 18. Mai 2016

Herzensbücher


Heute Nacht stand ich wieder einmal vor der schwierigsten Frage für einen Büchersüchtigen :
 Welche sind deine zwei Lieblingsbücher?
Wie soll man diese Frage denn auch beantworten, bei all den vielen tollen Büchern die man schon lesen durfte? Für mich ist diese Frage die gemeinste überhaupt, denn ich kann mich da nie entscheiden. Sobald ich ein oder zwei Bücher nenne bekomme ich quasi ein schlechtes Gewissen das ich die anderen nicht an die Spitze gesetzt habe. Dann stelle ich mir all die Fragen : Was macht den Unterschied zwischen all den Büchern? Sie sind so unterschiedlich und doch war jedes auf seine eigene Art und Weise etwas besonderes für mich. Hat mich dieses oder ein anderes Buch mehr berührt als die ganzen anderen? Ja, klar gibt es unterschiede. Aber nur weil ich bei dem einen vielleicht geweint habe wie ein Schlosshund ist es daher automatisch besser als das Buch, was mich zum Lachen gebracht hat und genauso alles hat vergessen lassen, was den Alltag so trist macht?
Je mehr ich also über mein Lieblingsbuch nachdenke, desto größer wird dann die Liste der ganzen Bücher die ich wirklich liebe und die alle den Titel " Lieblingsbuch" verdient hätten. Wie man sich denken kann, bei über 700 Büchern die im Regal stehen und über 1600 eBooks auf zwei eReadern, wird diese Liste verdammt lang. Klar ich habe nicht alle schon gelesen, wer hat auch schon die Zeit dafür, aber dennoch gibt es da sehr viele Bücher die auf dieser Liste landen.
Es gibt aber ein paar Bücher die sich bei mir den Titel " Herzensbuch" verdient haben. Sie stehen ein wenig höher als die Lieblingsbücher.
Herzensbücher nenne ich sie aus einem ganz einfachen Grund :

                       Sie haben mich tief in meinem Herzen berührt und nie wieder losgelassen.

Klar ist natürlich auch , dass ich mich auch hier nicht einfach auf eines festlegen kann. Ich habe , ähnlich wie bei Lieblingsbüchern auch einige Herzensbücher.
Zwei davon möchte ich euch heute nennen, evtl folgen weitere demnächst ^^
Für heute ist es zum einen " Road to Hallelujah" von der wunderbaren, liebenswerten Martina Riemer.
Dieses Buch hat mich tief berührt und wird mich nie wieder loslassen. Als ich es gelesen habe, habe ich die dazugehörige Musik gehört, die ja über jedem Kapitel angegeben wird. Diese Kombination hat dafür gesorgt das man die Emotionen viel intensiver erlebt beim Lesen. In meinem Kopf lief nicht das übliche Kopfkino ab sondern ich habe Bilder gesehen, Gefühle empfunden, das Lachen gehört und es kam mir vor als würde ich direkt neben den Protagonisten stehen. Die Gefühle der Charaktere wurden zu meinen und ich kann euch sagen, beim letzten Hallelujah habe ich so sehr geweint das ich vor Tränen nicht mehr lesen konnte. Mein Herz brach und heilte wieder. Die Musik , egal wo ich sie in Zukunft hören werde, wird mich nun immer an eines meiner Herzensbücher erinnern. Sie wird mich immer wieder zurück in die Geschichte ziehen. Es wird mich nie wieder loslassen.

Das zweite Herzensbuch ist eigentlich eine Trilogie. Es ist die "Verwandte Seelen"- Trilogie von der unglaublich talentierten, zauberhaften Nica Stevens.
Ehrlich gesagt lag diese Trilogie recht lange auf meinem SuB, bzw stand in meinem RuB. Der Klappentext hatte mich neugierig gemacht aber dennoch irgendwie nicht so sehr das ich es sofort lesen musste. Doch dann habe ich das erste Buch aufgeschlagen, die erste Seite gelesen und ich war drin. Ich war in einer anderen Welt. Lernte neue Freunde kennen und lieben. Es hat mich so gefesselt das ich drei Tage lang nur wenige Stunden geschlafen habe und Tag und Nacht gelesen habe bis ich am Ende des dritten Buches ankam. Danach konnte ich einfach ein paar Tage lang nichts anderes mehr lesen, es hatte mich und ich wollte es mit nichts anderem überschatten lassen. Viel und lange habe ich über die Geschichte nachgedacht. Wie sehr habe ich mit den Charakteren gelacht, gebangt, gezittert, geweint und gehofft. Beim Lesen habe ich zwischenzeitlich gedacht " Nein, das kannst du mir nicht antun...diese Wendung darf es nicht geben". Auch in dieser Story brach mir das Herz , aber es heilte auch wieder, gemeinsam mit den Herzen der Protagonisten. Diese Trilogie wird immer in meinem Herzen sein. Ich werde sie immer lieben und es nie loslassen.

Was all meine Herzensbücher gemeinsam haben ist ein Happy End ^^ denn ohne könnte ich es nicht ertragen und würde nie wieder aufhören zu weinen.
Ich danke den Autoren für meine Herzensbücher. Danke das ihr mich tief im Herzen berührt habt und mich nie wieder los lasst. Danke das ihr so tolle Bücher schreibt, bitte hört nie wieder auf!

Ich hoffe, nein ich weiß, dass es noch viele weitere Herzensbücher in meinem Leben geben wird und jedes einzelne davon ist etwas ganz besonderes!
Welches sind eure Herzensbücher?

Mein Gewinn kam heute an *.*

Schaut mal ihr Lieben....
ich hatte vor einiger Zeit bei der Party zum ersten Geburtstag von " Engelsstaub" von der zauberhaften Anne- Marie Jungwirth dieses tolle Goodiepaket gewonnen und es kam heute bei mir an *.*  und ich liebe , liebe , liebe es!!!! Ich weiß nur noch nicht ob ich die wunderschöne große, signierte Karte einzeln einrahme oder ob ich es zum Mittelpunkt meiner großen Goodie- Collage mache...
So oder so, ich liebe es und knuddel es <3



Meine Meinung zu " Opposition" von Jennifer L. Armentrout


Hallöchen meine Lieben.
Heute Nacht habe ich endlich den letzten Teil der Lux Reihe beendet. Ich hatte auf vielen Seiten und Blogs negativere Meinung dazu gelesen , was mich anfangs ein wenig in Sorge versetzt hatte. Ich kann jedoch diese Meinungen ganz und gar nicht Teilen ! Ich liebe auch den fünften Band der Reihe um Katy und Daemon. Ich denke über Cover und Schreibstil muss man hier nicht mehr viel sagen ^^. Das Cover passt wunderbar zu den anderen und gefällt mir sehr gut . Es wäre auf jedenfall ein Cover nach dem ich greifen würde in einer Buchhandlung!!!!
Der Schreibstil ist wie bei den anderen Teilen auch klasse, fließend und humorvoll und mit viel Gefühl.
Bei der Story finde ich es gut das hier nicht wieder ein ewiges hin und her zwischen den beiden Protagonisten herrscht. Natürlich gibt es hier auch wieder eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Man zittert mit den Charakteren, bangt , hofft, lacht und weint mit ihnen. Das alles , was mit der Lux- Invasion passiert, geht natürlich nicht ohne schmerzhafte Verluste einher . Logisch sonst wäre die ganze Geschichte nicht mehr glaubwürdig . Aber , ich habe so sehr geweint .... Habe so sehr mitgelitten....Um so glücklicher war ich mit dem Epilog. Ein perfekter Abschluss der Reihe , meiner Meinung nach . Ich hätte mir kein besseres Ende dafür wünschen können.
Da ich ja nicht nur für diesen Teil eine absolute Leseempfehlung aussprechen kann , spreche ich diese lieber für die gesamte Reihe aus.
Wer sich also noch nicht ran getraut hat ( ganz zu Anfang hat mich der klappentext zwar neugierig gemacht aber nicht komplett begeistert) sollte sich jetzt endlich ran trauen. Es lohnt sich .Und, ganz wichtig, wer jetzt anfängt zu lesen kann einfach alles hinter einander weg lesen ohne fiese Wartezeit
Ich weiß, einige von euch haben es schon gelesen . Wie hat es euch denn so gefallen ?
Zauberhafte Grüße und ganz viel geknuddel
xoxo
Eure Canni


 

Dienstag, 17. Mai 2016

Vorfreude auf den Juni

 
 

Ich weiß, ich weiß...Ich bin arg früh dran, aber ich freue mich auf diese tollen Bücher im Juni *.*
 
Sie alle sind nicht nur total schön sondern es sind auch einige unfassbar tolle Autoren , die mich nicht nur einmal begeistern konnten . Daher freue ich mich so sehr <3 
 
 
  
 
 

Dienstag, 10. Mai 2016

Meine Meinung zu " Feuerphönix" von Julia Zieschang

Omfg!!!! Wann bitte geht es weiter??? SO kann es doch nicht enden!!! Ich will mehr...ich brauche mehr!!!

Am besten beginne ich mit dem Cover: Ihr seht es selber, super tolles und total passendes, ausdrucksstarkes Cover.
Die Charaktere sind toll. So real und liebevoll beschrieben das man gleich alle ins Herz schließt. Bisher gibt es nicht einen Charakter bei dem ich dachte " Boäh... den hätte man sich sparen können... Der darf ruhig irgendwann draufgehen." ( Ja, ich weiß , klingt gemein aber gebt es ruhig zu, bei manchen Charakteren in manchen Büchern denkt man eben so).
Ich liebe es das Caro so eine kleine Streberin ist, die ständig ihren Regenschirm vergisst und am liebsten bequeme Kleidung trägt. Toll finde ich auch ihre Mitbewohnerinnen, die so unterschiedlich und doch harmonisch sind. Die drei bilden eine tolle WG in die ich sofort einziehen würde.
Was ich auch mal schön finde ist das der Protagonist, also der männliche Part, also Vincent, mal nicht dem typischen 0815 Bild entspricht. Nicht das was man inzwischen aus so vielen anderen Büchern kennt, dunkelhaariger düsterer Typ mit blauen Augen ( ja ich weiß es ist trotzdem heiß auch wenn es in vielen Büchern mittlerweile fast nur noch solche Typen gibt^^). Nein, hier wird mal ein rothaariger Mann zum absoluten Hottie. Und ich finde ihn toll, auch wenn er zwischendurch ziemlich "glatt" rüber kommt. Ich hoffe noch mehr von ihm zu lesen.
Auch die "Schnulze" kommt in Feuerphönix nicht zu kurz. Und ihr wisst, ich brauche Schnulze!!! Ich finde es schön wie sich das ganze im laufe der Story entwickelt und es nicht gleich überstürzt und holter-die-polter abgeht. Mein Herz ging richtig auf.
Die ganze Idee mit den Phönixen finde ich klasse und es fasziniert mich sehr.
Der Schreibstil der Autorin ist super. Man kann das Buch einfach nicht mehr weglegen. Es gibt Höhen und Tiefen so das es nicht langweilig wird. Aber auch nicht so extrem das man irgendwann genervt denkt "woah, jetzt macht mal hinne...".
Alles in allem finde ich ist es ein toller Auftakt und ich hoffe die zauberhafte Julia lässt uns nicht all zu lange auf den nächsten Teil warten.
Feuerphönix zählt für mich zu den absoluten MUST-READ- Büchern!!!




Zauberhafte Grüße und einen sonnigen Tag euch allen.

xoxo
Eure Canni :*

Meine Meinung zu " Chaoskuss" von Teresa Sporrer

WTF???? Was ist denn das für ein gemeines Ende???? Noah, was stimmt denn nicht mit dir??? *schüttel*

Das waren meine ersten Gedanken als ich "Chaoskuss" zu ende gelesen hatte. Wie man merkt muss ich unbedingt und ganz ganz dringend wissen wie und wann es weiter geht .

Aber fangen wir mal vorn, bei dem Cover an : Ich finde es klasse. Nicht überladen und einfach schön. und herlich ...stürmisch ;o)

Ich liebe die Story. Ich finde es besonders toll das es hier nicht nur um eine Art von Wesen geht sondern das so ziemlich fast alles mal wenigstens kurz angeschnitten wird. Seien es Dämonen, Vampire oder Sukkuben. Man erfährt auch nicht einfach alles am Anfang über jedes Wesen wie in einem Lexikon für übernatürliche Wesen oder so, sondern immer dann , wenn es etwas zu dem gerade auftauchenden Wesen zu erzählen gibt wird es auch erklärt. Klasse das es so viele unterschiedliche Wesen gibt und dennoch harmoniert. Die Story ist durch und durch glaubhaft und rund. Das Unmögliche wird zur Realität.
Ich liebe May. Nicht nur das May mein Lieblingsname ist ( einen meiner Hunde habe ich mal May getauft, also liebe ich den Namen wirklich), nein sie ist auch eine extrem tolle Protagonistin. Sie ist witzig und wunderbar sarkastisch. Sie trägt viel Verantwortung und hat ein gutes Herz. Ihre Familie und Freunde sind auch total klasse. Im allgemeinen sind die Charaktere ganz liebevoll geschrieben und man schließt sie schnell ins Herz. Nur von Noah weiß ich zur Zeit nicht so recht was ich halten soll *hüstel* daher brauche ich bitte dringend und schnell Band 2.... Anfangs dachte ich über ihn "Woah... Arsch!" dann dachte ich zwischenzeitlich " Aaawww, doch nicht so arschig.... Vielleicht ja sogar ganz toll..." und am Ende dachte ich einfach nur " WTF????? Was denn jetzt los???  WAS STIMMT DENN NICHT MIT DIR?".
Ich sage ja, tolles Buch ^^
Das Buch besticht aber nicht nur mit den tollen Charakteren und einer klasse Story sondern auch mit einer ganzen Menge Humor. Hier mal eine Textstelle die mich zum lachen brachte , also Beispiel:

~ " Hey, ich bin eine gefährliche, böse Hexe !" Ich sprang auf die Füße und ließ Feuer um meine Finger tanzen. "Ich wurde aus Chaos und Blut geboren! " Noahs Blick glitt zu meinen Einhorn- Pantoffeln. Im nächsten Moment lag er lachend auf dem Boden. ~

Ich könnte noch ewig so weiter zitieren denn es gibt wirklich sehr viele Stellen die mich zum lachen gebracht haben.

Alles in allem kann ich einfach nur von diesem Buch schwärmen, daher gibt es von mir dafür nicht nur die absolute Leseempfehlung , nein, es ist eines meiner MUST-READ- Bücher.


Ich hoffe euch gefällt es genau so sehr wie mir.

Zauberhafte Grüße

xoxo
Eure Canni :*

Neu auf meinem Kindle

Hallo ihr Lieben. Heute möchte ich euch gern meine Neuzugänge auf dem Kindle vorstellen.
Alles ganz wundervolle Impress- Titel von denen ich auch schon zwei regelrecht verschlungen habe.



 
 
Da hätten wir zunächst einmal von der wundervollen Tanja Voosen " Wohin der Sommer uns trägt"
Kurzbeschreibung:
*** Der Sommer vor dem Rest ihres Lebens***
 
Megan und Delilah sind beste Freundinnen seit Kindetagen und haben schon als kleine Mädchen einen Pakt geschlossen: Sobald der Sommer anbricht, gilt es ihm zu folgen, egal wohin er sie trägt. Deswegen graben sie jedes Jahr eine alte Kiste aus, um eine der Aufgaben daraus zu erfüllen. Dieser Sommer ist jedoch anders, denn er steht kurz vor dem Rest ihres Lebens. Während Megan davon träumt nach der Highschool etwas von der Welt zu sehen , möchte Delilah unbedingt an die Juilliard in New York. Große Pläne, die durch Geldsorgen, Sommerlieben und Selbstzweifel immer wieder auf die Probe gestellt werden- und sogar ihre Freundschaft zu verändern droht. Doch manchmal reicht es auf sich selbst und den Sommer zu vertrauen...
 
 
Als nächstes habe ich von Alena und Alexa Coletta " Geteiltes Blut dot com " auf das ich selber noch sehr gespannt bin.
Kurzbeschreibung :
*** Vampire kann man auf viele Arten jagen...***
 
Die 17- jährige Julie Turner stammt dem Zweig einer traditionellen Vampirjägerfamilie ab, der durch ihre Eltern in Ungnade gefallen ist. Während ihr Cousin zusammen mit anderen Londoner Vampirjägern die Metropole beschützt, kann sie ihren Jagdtrieb lediglich als Hackerin beim Aufspüren gut geschützter Firewalls ausleben. Dabei trifft sie auf die von einem gewissen Mephisto betriebene Bluttauschbörse " Geteiltes Blut dot Com" und wird plötzlich doch noch für die Vampirjägergilde interessant. Sollte sie diesen Mephisto aufspüren, wird die Ächtung aufgehoben, so heißt es. Aber obwohl ihr der attraktive Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite steht, scheint Mephisto ihnen immer einen Schritt voraus zu sein - und bald weiß Julie nicht mehr, ob sie die Fäden noch selbst in der Hand hält oder längst zu einer Figur in Mephistos Spiel geworden ist...
 
 
Eines der Bücher die ich schon verschlungen habe ist von der lieben Teresa Sporrer " Chaoskuss", von dem ich euch in einem weiteren Post noch berichten werde. nun aber erstmal auch hierzu die Kurzbeschreibung :
 
Das Leben der 17- jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Tennie- Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen- sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah - ein Mensch! - sie auf eine Hallowenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange...
 
 
Und dann noch eines der Bücher die ich direkt weggesuchtet habe, von der zauberhafte, lieben Julia Zieschang " Feuerphönix". Auch dazu wird es später noch einen Beitrag von mir geben.
Kurzbeschreibung :
 
Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass es eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen - den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an....
 
Alle vier klingen für mich einfach nur toll. Ok, bei zweien weiß ich ja schon das sie toll sind. Seid ihr auch so gespannt wie ich ???
 
xoxo
Eure Canni
 
 
 
 
 
 

Mittwoch, 4. Mai 2016

Und hier kommen meine Neuerscheinungen des Monats Mai..... ich möchte sie alle ( und noch viel mehr) haben *.*





Montag, 2. Mai 2016

So ihr Zauberhaften....
Ich habe noch lange nicht das geschafft was ich heute hier schaffen wollte, aber die Bücherliste hat mich doch einiges mehr an Zeit gekostet^^ .
Da ich leider keinen Laptop besitze mache ich das alles vor dem PC sitzend und ihr könnt euch vorstellen wie unbequem das nach einigen Stunden werden kann ....( wer mir einen Laptop schenken mag , den halte ich nicht davon ab ;oP ) . Außerdem hat meine Prinzessin Valium, Lilly, sich die Fußstütze meines Sessels gekrallt und schnarcht da nun vor sich hin, auch dies ist arg unbequem.

Ich wollte euch also nur kurz einen tollen Abend wünschen und später eine zauberhafte gute Nacht mit zuckersüßen klebrigen Träumen. (klebrig natürlich nur wegen dem Zucker ihr Ferkelchens)

Fühlt euch lieb geknuddelt und gedrückt

xoxo
Eure Canni :*

It``s me.... Canni

So und damit ihr auch etwas über mich erfahrt stelle ich mich mal fix vor. ( Die Jenigen die mich von Facebook kennen wissen ja schon alles über mich ;) )

Also, mein Name ist Caroline aber alle die mich kennen und lieb haben nennen mich Canni ! Nicht Caro, sondern Canni! Wieso weiß ich selber nicht, als mein Bruder mir den Namen verpasst hat war ich noch zu klein (ja noch kleiner als jetzt).
Ich bin 28 Jahre alt (oh mein Gott ich gehe stark auf die 30 zu O.O ) und komme aus dem schönen Dorsten.
Ich arbeite als Spielhallenaufsicht und bin daher auch ab und an mal Nachts arbeiten und da kann es dann auch passieren das ich mitten in der Nacht hier oder bei Facebook etwas poste.
Ich habe zwei zauberhafte Hunde, französische Bulldoggen *.*
Butch und Lilly sind meine kleinen süßen Stinkepupse und ich liebe sie über alles. ( sollte ich es noch rausfinden hänge ich gleich mal das ein oder andere Bild an)
Ja, wie der Name des Blogs euch zeigt liebe ich Bücher. Ein wenig. OK, ein wenig mehr. Ja, gut, ich bin Büchersüchtig. Daher habe ich bei Facebook auch die Gruppe " ( gar nicht so) anonyme Bookaholicer" gegründet und dort ganz viele unglaublich tolle Mit-Suchtis gefunden.
Ich habe inzwischen über 700 Bücher in meinen Regalen stehen und liebe und knuddle sie alle. Aber ich habe neben den Print auch dezent viele eBooks verteilt auf zwei Reader. Das dürften noch mal so ca 1500 sein. Nein, ich habe sie noch nicht alle gelesen denn ich bin der Meinung , hamstern für schlechte Zeiten. Es gab schon Zeiten wo ich mir keine Bücher leisten konnte und war froh über einen monströsen SuB / RuB.
Am liebsten lese ich Jugend- Fatasy/ Romantasy , New Adult/ Young Adult, Dystopie und (wie ich es gern nenne) Schnulzen mit nem touch Erotik.
Ich werde meinen heutigen freien Tag dazu nutzen einige Beiträge von meiner Facebook- Seite hier hinein zu übertragen , vor allem die "Meine Meinung zu..."- Beiträge.

So, solltet ihr noch Fragen haben dann fragt mich gerne einfach.Ich bin lieb, offen, ehrlich und nur wenig bekloppt :D

Ich knuddel euch alle ganz lieb und wünsche euch noch einen zauberhaften Tag.

xoxo
Eure Canni :*
 
 
 
 

Der erste Post *.*

Hallo ihr Lieben.

Also hier mal mein aller erster Blog- Post. Ich bin hart verwirrt und überfordert mit dem Design und Aufbau dieser Seite daher hoffe ich ihr habt noch Geduld und Verständnis für mich. Ich werde mich jetzt hier in nächster Zeit etwas durchprobieren. Ich freue mich über Anregungen , Tipps und Ratschläge von euch.